26.01.2018

Erste Sonderverteiltransformatoren aus Produktions-Neubau in Neumark

SBG Neumark gehört zu den Mitgliedern der SGB-SMIT Gruppe, die unser Prinzip von „dedicated“ schon immer gelebt haben – heute präsentiert sich der Standort innerhalb des Verbunds als ein Spezialist für individuelle Verteiltransformatoren sowie Sonderbauten. Ob innere Werte oder äußeres Erscheinungsbild: Bei SBG ist richtig, wer besondere Leistungsanforderungen hat, Trafos in strikt vorgegebenen Maßen benötigt oder auf der Suche nach spezifischer Ausstattung ist. Und selbstverständlich werden die Sonderverteiltransformatoren (SDT) auf Wunsch auch nach Vorgabe lackiert.

Um den SDT den ihnen gebührenden Raum in der Fertigung zu verschaffen, wurde im Jahr 2016 der Grundstein zur Erweiterung eines Hallenanbaus in Neumark gelegt. Auf dieser zusätzlichen Produktionsfläche können Leistungstransformatoren mit einer Gesamtmasse von bis zu 40 Tonnen gefertigt werden. Mitte November 2017 wurden nach erfolgreichen Abnahmeprüfungen bereits die ersten Transformatoren an die Kunden ausgeliefert. Der erste Sonderverteiltransformator, der auf der neuen Fläche produziert wurde, war ein 10 MVA Doppelstock-Stromrichter-Transformator mit einer Gesamtmasse von 26 Tonnen. Dieser Trafo fällt nicht nur mit seiner roten Farbe (eine Kundenvorgabe) auf, sondern bietet auch aus technischer Sicht Interessantes: Durch seine besondere Bauart trägt er zur Reduzierung von Oberwellen im Netz bei. Dieser Sonder-Trafo stellt nur eine erste Teillieferung dar. Er erhält noch einen technisch identischen „Zwillingsbruder“, und vier weitere Trafos gleicher Bauart, aber mit jeweils 15 MVA, sind bereits bestellt. Sie werden in den kommenden Wochen das Werk verlassen.

Bereits in KW 45 des letzten Jahres wurde außerdem der erste von drei georderten 20 MVA Regeltransformatoren per Hallenkran auf einen Tieflader gestellt und als Sondertransport in Richtung Kunde auf den Weg gebracht. Er bringt eine Fertigmasse von 39,3 Tonnen auf die Waage und kann als Stelltransformator die ausgangsseitige Wechselspannung ändern. Sowohl die Fertigung der Aktivteile mit nachfolgender Trocknung als auch der Einbau in den Kessel erfolgte auf der neuen Fläche, wobei die neue Produktionserweiterung ihre Kapazitäten erfolgreich unter Beweis stellen konnte.

Kundenorientiert, mit technischem Know-how und erweiterten Fertigungs-Möglichkeiten: SBG Neumark, das sächsische Mitglied der SGB-SMIT Gruppe, ist bestens für das noch junge Jahr aufgestellt und freut sich über die vollen Auftragsbücher.

erstes_Bild_weg