27.06.2022

Royal SMIT: Ökologie trifft Ökonomie

Die Einsparung von Treibhausgasen liegt in der DNA der SGB-SMIT Gruppe: Als Partner der Energieerzeuger und -verteiler helfen wir, die Energiewende voranzubringen. Das tun wir zum einen mit unseren spezialisierten Produkten – etwa Transformatoren für Windparks oder Verteilstationen, die auf die fragmentierte Energie-Einspeisung (z.B. von PV-Kleinanlagen) abgestimmt sind. Zum anderen sorgen wir aber aber auch gruppenweit dafür, den Co2-Fußabdruck, den die Transformatorenherstellung mit sich bringt, kontinuierlich zu senken. Beispielhaft hierfür ist das Elektroband, das mit etwa 50% weniger CO2-Intensität gefertigt wird und das wir als erster Hersteller verwenden.

Ein weiterer Schritt zur Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks in der Produktion ist die Anschaffung des neuen Elektroschleppers, der seit kurzem auf dem Gelände des Gruppenmitglieds Royal SMIT im niederländischen Nijmegen seinen Dienst tut.

Dieser ersetzt das Diesel-Zugfahrzeug mit Verbrennungsmotor, das bislang auf dem Werksgelände für die Materialbewegung sowie den Transport von Transformatoren zuständig war – zum Beispiel für die Fahrt von der Fertigung ins Prüffeld. Dabei sammelte das frühere Fahrzeug etwa 20 Kilometer pro Woche, das bedeutet in 50 Arbeitswochen ca. 1.000 Kilometer „Verbrennerfahrten“ bei Royal SMIT. Was zum einen zwar ca. 362 kg CO2 pro Jahr* erzeugte – zum anderen aber doch eine so geringe Laufleistung darstellt, dass ein Verbrennungsmotor hier auch wegen des erhöhten Verschleißes und des ineffizienten Einsatzes fehl am Platz ist.

Mit dem Erwerb des neuen Elektroschleppers verschaffte sich Royal SMIT gleich mehrere Verteile:

  • Die Gesamtheit der lokalen CO2-Emissionen am Gruppenstandort wird gesenkt.
  • Ebenso werden die Wartungs- und Reparaturarbeiten für den Schlepper gesenkt.
  • Der neue Elektroschlepper ist für Schlepplasten bis zu 80 Tonnen ausgelegt, verfügt über einen Allradantrieb und ist mit einer 2-Achs-Lenkung sowie wartungsarmen Öl-Lamellenbremsen ausgestattet. Das prädestiniert ihn für den innerbetrieblichen Transformatoren-Transport.

 
Ökologie trifft Ökonomie: Royal SMIT zeigt, dass es auch die kleinen Stellschrauben sind, mit denen sich viel bewegen lässt – hier sogar im Wortsinn. Und je mehr davon gruppenweit justiert werden, umso besser für die Gesamtbilanz der SGB-SMIT Gruppe.

* bei 363 g / km CO2-Ausstoß; Quelle: https://www.co2emissiefactoren.nl/lijst-emissiefactoren/

erstes_Bild_weg

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und bin mir bewusst, dass ich diese Einstellungen jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder ändern oder widerrufen kann.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.