19.06.2020

Meilenstein für SGB-SMIT POWER MATLA: Südafrikanisches Gruppenmitglied stößt erfolgreich in neue Leistungsregionen vor:

Es ist eine echte Erfolgsgeschichte unserer global aufgestellten Gruppe: Das südafrikanische Mitglied SGB-SMIT POWER MATLA setzt seit seinem Anschluss an die SGB-SMIT-Gruppe im Jahre 2018 das starke Engagement seiner Mitarbeiter in nachhaltiges Wachstum um. Das betrifft sowohl die Gesamtleistung des Standorts als auch die Leistungsfähigkeit der dort produzierten Transformatoren: Im Februar 2020 absolvierte im Werk Pretoria ein Transformator mit den Eckdaten 500 MVA/400/132/22 kV die Kundenabnahme. Zur beeindruckenden Arbeit unseres Gruppenmitglieds SGB-SMIT POWER MATLA äußert sich Roshni Lawrence, CEO SGB-SMIT POWER:

„SGB-SMIT POWER MATLA ist ein traditionsreiches südafrikanisches Unternehmen, das seine regionalen Vorteile und individuellen Stärken mit dem globalen Wissen und Know-how der SGB-SMIT Gruppe kombiniert. SGB-SMIT POWER MATLA verfügt über mehr als 70 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Konstruktion, Herstellung, Prüfung, Installation und Inbetriebnahme einer großen Palette von Leistungs- und Verteilungstransformatoren. Ein voll ausgestattetes Labor zur Prüfung verschiedener Materialien (einschließlich Transformatorenöl) ergänzt die Service-Abteilung, die auch externe Firmen unterstützt.

Das Werk in Pretoria verfügt über eine Fertigungskapazität von 10 MVA bis 800 MVA 420 kV und produziert Ofentransformatoren, Gleichrichtertransformatoren, Traktionstransformatoren, Drosselspulen sowie die zugehörige Ausrüstung. Ebenso gehört zur Produktionsstätte eine voll akkreditierte Transformatorenprüfeinrichtung, in der alle hergestellten Transformatoren nach internationalen Normen (IEC 60076) geprüft werden. Diese firmeninterne Prüfeinrichtung bedeutend einen wichtigen strategischen Vorteil und ist derzeit die größte Einrichtung dieser Art in Afrika.

Mit der erfolgreichen Prüfung von drei Hochspannungstransformatoren (alle 400 kV) in den letzten sechs Monaten hat SGB-SMIT POWER MATLA einen bedeutenden Meilenstein erreicht. Zwei 400-kV-Einheiten wurden erfolgreich repariert sowie getestet und im 4. Quartal 2019 an den Standort versandt. Ein weiterer Erfolg wurde im Februar 2020 erzielt, als auf der Prüfanlage eine erfolgreiche Werksabnahme einer 500 MVA/400/132/22 kV-Einheit durchgeführt wurde.

Dieser Transformator ist für ein Erneuerbare-Energien-Projekt in der Kap-Provinz bestimmt, das als erstes Projekt in Südafrika im Rahmen des Programms für erneuerbare Energien unter lokaler Regie errichtet wird. Aufgrund der überzeugenden Zusammenarbeit und der Qualität des fertigen Trafos erteilte der größte Energieversorger im Mai 2020 einen weiteren Auftrag zur Lieferung von fünf neuen 500 MVA-Einheiten – ebenfalls für die Einspeisung erneuerbarer Energien in das Versorgernetz.

Auch dieser jüngste Erfolg von SGB-SMIT POWER MATLA war das Ergebnis von großartiger Teamarbeit – sowohl im Werk in Pretoria selbst als auch innerhalb der SGB SMIT Gruppe: die internationale Kooperation unter den Gruppenmitgliedern erstreckte sich von der Konstruktion über die Fertigung bis hin zu den Prüfungen.

Das gemeinsam Erreichte beweist, dass bei den lokalen Teammitgliedern starke Fähigkeiten und Leistungsbereitschaft vorhanden sind, die von den technischen Spezialisten der Gruppe gestärkt und geleitet werden. Die technische Unterstützung der gesamten Gruppe stellt einen enormen Wettbewerbsvorteil dar und ist für das südafrikanische Team ein entscheidender Aspekt, um den Weg der steten Verbesserung fortzusetzen. Das Ziel besteht darin, Wissen und Sachverstand innerhalb von SGB-SMIT POWER MATLA weiterzuentwickeln, um Produkte für alle Kunden "First Time Right" herzustellen. Dies wird die Nachhaltigkeit des Unternehmens gewährleisten und zu gemeinsamen Werten für alle beitragen.

“Regionale Stärken ausspielen, globale Expertise mehren und aus einem Zusammenschluss starker Unternehmen mit eigener Identität eine gemeinsam erfolgreiche Gruppe formen: SGB-SMIT POWER MATLA gibt ein besonders beeindruckendes Beispiel dafür ab, was die SGB-SMIT Gruppe auszeichnet. Und unser junges Gruppenmitglied zeigt: „dedicated“ zu sein, beginnt meist vor Ort – und inspiriert unsere weltweit vernetzte Arbeit.

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und bin mir bewusst, dass ich diese Einstellungen jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder ändern oder widerrufen kann.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.