23.11.2017

Royal SMIT erweitert das Angebot und optimiert seine Prozesse

Royal SMIT in Nijmegen ist das niederländische Mitglied der SGB-SMIT Gruppe und genießt als Lieferant von großen Leistungstransformatoren und Drosseln einen weltweit guten Ruf. Drosselspulen ähneln Transformatoren, werden aber nicht zum Transformieren von Spannungen eingesetzt sondern zur Blindleistungskompensation um die Netze zu stabilisieren. Um unseren Kunden auch bei den eingesetzten Drosseln die Qualität und Zuverlässigkeit von Royal SMIT sowie die Vorteile von maßgeschneiderten Komplettlösungen anbieten zu können, hat sich Royal SMIT nun zusätzlich auch auf Luftspalt-Drosselspulen spezialisiert und die Standard-Produktpalette um diese Produkte erweitert.

Royal SMIT kann auf viele Jahr Erfahrung im der Herstellung von Luftdrosseln zurückblicken, fokussiert sich aber nun aber auch auf Luftspalt-Drosseln, da diese aufgrund der kleineren Abmessungen und der geringeren Verluste wirtschaftlicher sind. Das Luftspalt-Drossel-Angebot von Royal SMIT umfasst konventionelle (Ein-/Aus-) sowie regelbare (Stufen-) Drosselspulen. Bisher waren die Drosselspulen in demselben Verfahren hergestellt wie die großen Leistungstransformatoren, obwohl diese beiden Produkte auf unterschiedliche Weise montiert werden. Um beide Prozesse besser zu managen und Störungen zu vermeiden, errichtete SMIT eine völlig neue Produktionshalle, die für den Bau von Drosselspulen konzipiert ist. In dieser Produktionsanlage werden sowohl die Wicklungen als auch der Aktivteil und die komplette Drossel montiert und auf Tests vorbereitet.

Auf diese Weise vermeidet es Royal SMIT, den Produktionsprozess für die Hochleistungstransformatoren zu stören und kann zudem den Produktionsprozess für Drosselspulen optimieren. Das bedeutet: Das Gruppenmitglied ist in der Lage, nochmals verbesserte Produkte zu liefern und damit auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Durch Zusammenlegen unterschiedlicher Disziplinen im Produktionsprozess in einer zentralisierten Produktionsanlage (zusätzlich zu den existierenden Produktionshallen) kann zudem der gesamte Fertigungsprozess besser analysiert werden.

In der nächsten Zeit wird Royal SMIT den so genannten High Level Prozess ins Auge fassen. Dabei werden wichtige Fertigungsfragen berücksichtigt, wie unter anderem: Erhöhung der Effizienz in den unterschiedlichen Prozessphasen, bessere Arbeitsplatz-Anordnung, optimierte Tools im Produktionsprozess, Weiterentwicklung der Fachkräfte. Indem diese Aspekte ständig im Blick behalten werden, schafft das Unternehmen eine kontinuierlich verbesserte Arbeitsumgebung, deren Umsetzung eine Herausforderung darstellt, die aber ebenso dazu beitragen wird, die Anforderungen der Kunden weiterhin zu erfüllen. Drosseln und Leistungstransformatoren aus einer Hand: Royal SMIT stärkt mit seiner erweiterten Produktpalette die Kernkompetenz der gesamten SGB-SMIT Gruppe – Kundenwünschen „dedicated“ zu begegnen und in einem hoch spezialisierter Fertigung zu erfüllen.

erstes_Bild_weg