05.03.2021

Herausforderung perfekt gemeistert.

SGB Regensburg installiert effizienteren Hallenkran ohne Beeinträchtigung des Produktionsflusses.

Im Zeitraffer wirkt es beinahe leicht und spielerisch. Doch tatsächlich haben SGB Regensburg und die Lieferanten mit ihren Spezialisten-Teams in den Weihnachtsferien 2020 einen perfekt durchchoreographierten, gemeinsamen Kraftakt geleistet.

Innerhalb weniger Tage, vom 23. Dezember bis zum 5. Januar, wurde in der Produktionshalle unserer Sparte Netztransformatoren der bestehende Hallenkran durch ein neues, leistungsstärkeres und effizienteres Modell ersetzt.

Die große Herausforderung dabei: Der alte Kran sollte bis zum Abschluss der Montage einsatzfähig bleiben, und die Halle musste zuvor beinahe komplett ausgeräumt werden, um Platz für die nötigen Teleskoplader, Arbeitsbühnen und Mobilkräne zu schaffen.

Der ehrgeizige Zeitplan wurde exakt eingehalten: Bereits zwei Wochen nach Produktionsstopp in der Halle und ein halbes Jahr nach Auftragsvergabe konnte der neue Kran zufriedenstellend abgenommen werden. Weitere zwei Tage später startete die Produktion in der Halle wieder – aber nunmehr unterstützt vom neuen Hallenkran mit 125 Tonnen Tragkraft und 23 Metern Spannweite. Dabei ist das neue Modell nicht nur leistungsstärker und schneller als sein Vorgänger, sondern besitzt auch 20 Tonnen weniger Eigengewicht. Das alles führt zu einem Produktivitätsgewinn von 20 Prozent.

Keine Produktionsbeeinträchtigung, reibungslose Montage und problemlose Inbetriebnahme: SGB Regensburg bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und die herausragende Leistung!

Jetzt Video ansehen
 

erstes_Bild_weg

Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und bin mir bewusst, dass ich diese Einstellungen jederzeit in der Datenschutzerklärung wieder ändern oder widerrufen kann.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.